Wiederholung der Gemeinderatswahl

Wiederholung der Gemeinderatswahl

Nach der Gemeinderatswahl kam es durch die Bürgerliste Mortantsch zu einer Anfechtung des Wahlergebnisses.
Die Begründung der Anfechtung seien „teilweise mit bedruckter Schrift nach außen“ gefaltete Wahlzettel im Wahlsprengel Göttelsberg.

Nach Prüfung der Landeswahlbehörde wurde am 21. September die Durchführung einer Neuwahl entschieden.

Die Begründung der Landeswahlbehörde für die Wahlwiederholung lautet wie folgt:

„Aus den Bestimmungen ergibt sich jedenfalls der Grundsatz, dass von der äußeren Gestaltung des Stimmzettels her eine (optische) Bevorzugung oder Benachteiligung einer Wählergruppe ausgeschlossen sein soll“.

Der Wahltermin ist Sonntag, der 15. November 2020. Der vorgezogene Wahltermin ist am Freitag, 6. November 2020 von 17:00 bis 19:00.

Sollten Sie an diesen Tagen verhindert sein, besteht auch die Möglichkeit der Briefwahl.
Beantragen Sie hierzu die Wahlkarte

  • mittels Anforderungskarte
  • persönlich im Gemeindeamt
  • oder unter www.wahlkartenantrag.at

Wir bitten Sie, erneut an der Gemeinderatswahl teilzunehmen, und uns mit Ihrer Stimme zu unterstützen.

Gemeinsam KÖNNEN wir es auch in ZUKUNFT!

Wahlanfechtung

Nach der Gemeinderatswahl am 28.6.2020 kam es zur Anfechtung des Wahlergebnisses durch Peter Krones von der Bürgerliste.

Der Stimmzettel sei so gefaltet gewesen, dass die Partei „Bürgerliste“ auf den ersten Blick nicht zu sehen gewesen sei. Betroffen wäre der Wahlsprengel Göttelsberg.
Anzumerken ist, dass Peter Krones persönlich bei den Wahlvorbereitungen präsent und den ganzen Wahlvormittag im Wahlsprengel Göttelsberg anwesend war.

Eine Bemerkung über mögliche Fehler oder Änderungen diesbezüglich hat es seines Seitens nicht gegeben.

Wie der Wahlzettel gefaltet werden soll, wird von der Landeswahlbehörde nicht vorgegeben. Die Aufteilung der Parteien auf dem amtlichen Stimmzettel erfolgt nach Ihrer Stärke im Landtag. Wenn eine Liste nicht bei der Gemeinderatswahl vertreten ist, entsteht eine Leerzeile.

Wir als ÖVP Mortantsch hoffen auf eine baldige Klärung und positive Prüfung durch die Landeswahlbehörde.

Bis dahin bedanken wir uns für das von Ihnen entgegengebrachte Vertrauen.

Ihre ÖVP Mortantsch

Gemeinderatswahl 28.6.2020

Nach langem Warten und einer für uns allen sehr herausfordernden Zeit wird die Gemeinderatswahl am 28.6.2020 fortgesetzt.

Wenn Sie Gebrauch der Stimmabgabe am Vorwahltag, dem 13.3.2020, gemacht haben, so behält Ihre Stimme Gültigkeit.

Eine im März beantragte Wahlkarte behält ebenso Ihre Gültigkeit. Eine Wahlkarte kann schriftlich und mündlich noch bis Mittwoch, 24.6.2020 beantragt werden. Nur mündlich kann eine Wahlkarte bis spätesten Freitag, 26.6.2020 12:00 Uhr in der Gemeinde beantragt werden.

Nutzen Sie Ihr Recht zur Stimmabgabe, denn nur gemeinsam KÖNNEN wir Zukunft!

Frühstück mit Peter Schlagbauer

Frühstück mit Peter Schlagbauer

Wir blicken auf ein sehr gelungenes Frühstück mit Bürgermeister Peter Schlagbauer zurück.

Zahlreiche Mortantscherinnen und Mortantscher sind der Einladung am 8. März 2020 gefolgt.
Bei einem herzhaften Frühstück wurden anregende Gespräche geführt und viel gelacht.

Wir bedanken uns für das Kommen!

Ein großer Dank geht natürlich auch an alle fleißigen Helfer!

Christina Scheucher

Christina Scheucher

aus GötTelsberg

Angestellte

Meine Gemeinde ist für mich…

MEINE HEIMAT
Das Miteinander und die Herzlichkeit binden an dieses wunderschöne Fleckerl Erde. Ich bin froh, ein Teil Davon zu sein!